Beach here I come – How to style flappy hats

Ihr Lieben, heute geht es um eines meiner liebsten Trend Pieces: DER HUT.

Processed with VSCO with c1 preset

Ich hatte bereits im Winter über Hüte beschrieben und auch über das Problem mit dem ’sich trauen‘ welche zu tragen.

Ich bin immer noch der Meinung jeder sollte das tragen, indem er sich am wohlsten fühlt, egal was andere denken.

Mein Sommerbegleiter dieses Jahr ist ein großer Schlapphut aus Bast. Ich hatte mich natürlich sofort verliebt. Das coole an diesem Teil: Neben dem modischen Aspekt dürfen wir auch den Nutzen nicht außen vor lassen: Er schützt natürlich auch super vor der Sonne!

Kombi:

Um eine Mischung aus sommerlichen Beach und Tragbaren Stadtlook zu schaffen habe ich einfach einen Badeanzug von H&M sowie eine Flattershorts und Birkenstock kombiniert. Den straßentauglichen Touch verleiht der weiße Spitzenkimono dem Look.

Ihr seht ein Hut ist ein echter Alleskönner und leichter zu kombinieren als gedacht, findet ihr nicht auch? 🙂

Habt einen schönen Tag,

xx Michelle

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Shop the Look:

Missguided - Kimono mit Stickerei und Quastenverzierung - CremeweißPepe Jeans Damen Badeshorts Catherine, Grün (Lt Khaki), 38 (Herstellergröße: Small)
Badeanzug, SchwarzBirkenstock Tieffußbett Pantolette, EUR 43
Codello Sonnenhut mit KontrastbandD-Struct - Runde Sonnenbrille mit Schildplattdesign - Braun

Autor: m7mmichelle

Hinter m7mmichelle verbirgt sich ein Fashion- und Lifestyle Blog der aus dem Müncher Umraum lebenden Michelle. Die Idee zum Bloggen entstand durch ein FOS Praktikum bei der Lokalzeitung. Der Blog bringt die Liebe zum Schreiben, Stylen und Fotografieren zusammen :) Viel Spaß auf meiner Seite :)

Ein Gedanke zu „Beach here I come – How to style flappy hats“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s